JVC Kompaktanlagen - Testberichte und Trends

JVC Kompaktanlage JVC wurde im Jahr 1927 in Yokohama als Tochter des US amerikanischen Unternehmens "Victor Talking Machine Company" gegründet. In Japan ist das Unterhaltungselektronik-Unternehmen unter dem Namen Victor bekannt. Mit Beginn des Zweiten Weltkrieges löste sich das Unternehmen von seiner Muttergesellschaft. Anfangs stellte das unternehmen Japans erste Schallplatte her. Die großartigen Ideen und Innovationen des Konzerns im Bereich der audio-visuellen Industrie verschaffte JVC klare Vorteile gegenüber der Konkurrenz.


JVC UX-TB30 „gut“ (2,4)

„Befriedigend klingende Anlage mit noch sehr gutem Radioempfang, dem besten im Test. Grundgerät in zwei Geräte geteilt: Verstärker/Tuner und CD-Spieler. Sehr gutes Display. Aufnahme von CD auf USB möglich. Keine iPod-Dockingstation.“
Zeitschrift: Stiftung Warentest
Ausgabe 6/2010

JVC NX-AK1 1,3 Mittelklasse

„Wer einfach nur CD oder Radio in guter Qualität genießen möchte, auf ein nettes Äußeres und einfache Bedienung Wert legt, ist mit der JVC NX-AK1 bestens bedient. Für rund 400 Euro bekommt man hier schon viel Musik geboten.“
„ausreichend“Zeitschrift: HiFi Test TV VIDEO Ausgabe 3/2010

JVC UX-GN5E 1,5 Oberklasse

„... Per Handbewegung und Fingertipp lassen sich alle Funktionen der Anlage einfach bedienen. Dazu klingt die UX-GN5 richtig gut und bietet USB-Medien komfortablen Zugang.“ Zeitschrift: HiFi Test: Preis/Leistung: „sehr gut“, „Preistipp“ „Testsieger“ Ausgabe 3/09.


Der Vater des TV, Kenjiro Takayanagi, war der Erste, der 1926 erfolgreich ein Bild mit einer Kathodenstrahlröhre projizierte und wurde nach dem 2. Weltkrieg von JVC eingestellt. Nach Japans erster EP Schallplatte folgte auch der erste Stereo-Plattenspieler, die Vorgänger der heutigen JVC Kompaktanlagen. Im Jahre 1954 übernahm der Konzern Mastushita (Panasonic) das Unternehmen JVC. 1976 wurde der HR-3300, der weltweit erste VHS-Heim-Videorecorder eingeführt. In den nachfolgenden Jahren wurden zahlreiche Geräte im Bereich der Unterhaltungselektronik eingeführt, darunter JVC Kompaktanlagen, Fernseher, VHS-Rekorder und im Jahre 1993 bereits High Definition TV. 2000 wird die JVC Kompaktanlage FS-SD1000 mit "DD-Lautsprechern" eingeführt. Die Anlage hatte einen eingebauten CD-Player, FM-Tuner sowie ein beleuchtetes LCD Display. Mit einer Ausgangsleistung von 100 Watt, bot die Kompaktanlage bereits damals unvergesslichen Sound. 2002 war JVC offizieller Sponsor der Fußballweltmeisterschaft Korea/Japan und 2008 Sponosr der Europameisterschaft in der Schweiz und Österreich.
JVC gehört heute zu einer der einflussreichsten Unternehmen im Bereich der Unterhaltungselektronik. Nicht zuletzt durch die Erfindung des VHS-Rekorders, sondern auch durch zahlreiche andere Entwicklungen wie zum Beispiel Japans erster EP und LP Schallplatte. Heute steht der Name JVC, dank der Erfahrung von mehr als 80 Jahren, für Qualität und hochwertige, designorientierte Produkte. Dennoch Begann Matsushita 2007 mit einem teilweisen Verkauf von JVC an Kenwood auf Grund von hoher Verluste. Trotzdem stellt JVC grandiose Kompaktanlagen für alle Ansprüche her, darunter befinden sich Modelle wie das UX-LP6E, das auch einen integrierten "Flip Dock" für den iPod hat. Die Kompaktanlagen aus der EX-Reihe sind eher elegant. In dieser Reihe finden Sie zum Beispiel das hochwertige Design- und Audio-DVD-System EX-A15E mit hochwertigen Lautsprechern im Holz-Look, HDMI-Upscaling auf 1080p und zahlreiche Anschlüsse für iPod und CD-Player.

Blog-News

JVC UX-F5VBE DVD Kompaktanlage
10. 11. Mit dem Micro-System UX-F5VBE von JVC kannst du Audio- und Videodateien von zwei iPod-Playern in voller Qualität genießen. Das 100 Watt starke DVD-Micro-System erfüllt solche Wünsche mit einem “Dual Dock” für iPods und kann zusätzlich Musiktitel von CD auf USB-Stic.
JVC MX KC 68 Kompaktanlage
10. 11. Die Kompaktanlage MX KC 68 aus dem Hause JVC ist ein wahres Multitalent mit einer Ausgangsleistung von unglaublichen 400 Watt, integriertem UKW-Tuner sowie MP3-Wiedergabe und Apple iPod Dock.
JVC UX-F4VBE DVD Kompaktanlage
09. 11. Die Sony CMT LX 30 iR ist eine kompakte Micro-HiFi-Systemanlage mit iPod/iPhone Docking Station. Das elegante und kompakte Design passt zu jeder Raumdeko.
JVC UX G 377 E Kompaktanlage
09. 11.Die schwarz-silberne Kompaktanlage aus dem Hause JVC verfügt über einen integrierten FM-Tuner, einer Ausgangsleistung von 60 Watt sowie USB 2.0-Anschluss. Das schlichte Design der Anlage mit silberner Konsole und schwarzen Boxen macht die Anlage nicht nur moder.
JVC UX-LP6E Kompaktanlage
09. 11. Die Kompaktanlage UX-LP6E aus dem Hause JVC verfügt über ein außergewöhnliches Design in der Farbe weiß, besitzt einen USB 2.0-Anschluss sowie iPod-Dock. Inspiriert von Apples weißen iPod Design.
Zum Blog

Tags

HiFi Kompaktanlagen
Minianlage, Microanlage
Testbericht, Kompaktanlagen, Kompaktanlage, CD Player, JVC UX GN 6 E Kompaktanlage, JVC UX-G 355, JVC UX-GN 5, JVC UX-LP 5, JVC UX-G 357 JVC UX-GN 9, JVC UX G 200 JVC MX KC 68, JVC UX-GN 7 JVC UX-G 1, JVC UXG 68 JVC NX G 5, JVC EX-A 10