Archiv für die Kategorie ‘Yamaha’

Yamaha TSX-140 Desktop Audio System

Freitag, 25. März 2011

Das Yamaha TSX-140 Desktop Audio System besteht aus einem CD-Player mit integriertem Tuner und Lautsprechern. Auf der Oberseite des Systems befindet sich eine iPod-Docking-Station, um Ihren Apple Musik-Player anschließen zu können. Das boxartige Design sieht nicht nur besonders chic und modern aus, es passt auch in nahezu jedes Zimmer. Egal ob in der Küche, im Büro oder im Kinderzimmer, das Desktop Audio System sieht überall sehr gut aus.

Das Multimedia-System mit digitaler iPod/iPhone-Verbindung verfügt außerdem über eine TTouch Smart”-Steuerung sowie IntelliAlarm für besonders hohen Bedienkomfort. Je nach Einrichtung ist das Yamaha TSX-140 Sound System in den Farben Ziegelrot, Schwarz und Grau erhältlich. Das klare, schnörkellose Design ist ein echter Hingucker und wird heute nur noch selten angewendet. Mit diesem Desktop Audio System holen Sie sich eine echte Rarität ins Haus.

Über die iPod-Dock wird das iPod/iPhone mit iTunes synchronisiert und gleichzeitig aufgeladen, damit der Player auch unterwegs Musik abspielen kann. Die digitale Klangoptimierung Music Enhancer und Extended Stereo sorgen zusammen mit der 2 x 15 W Ausgangsleistung für klaren und kraftvollen Musikgenuss jeglicher Musikrichtung. Am oberen Bedienfeld befindet sich ein USB-Anschluss, über den MP3-Player, USB-Sticks und Festplatten angeschlossen werden können, um Tausende Titel bequem und einfach abzuspielen.

Yamaha MCS-1330 Kompaktanlage

Mittwoch, 23. März 2011

Die Yamaha MCS-1330 Kompaktanlage in der Farbe schwarz verfügt über eine integrierte iPod-Docking-Station auf der Oberseite des Geräts sowie über einen USB 2.0 Anschluss. Das besonders edle Mikro-Komponentensystem mit nur je 6 Zentimetern Bauhöhe passt optimal in jedes Wohnzimmer oder Büro. Trotz ihrer Kompaktheit sind der CD-Player und der Receiver edle Hingucker, die es in sich haben. Die 13 cm Aluminium-Konus Mitteltieftöner und 2,5 cm Kalotten-Hochtöner sorgen dank 70 Watt Ausgangsleistung für neue Klangdimensionen bei der Wiedergabe über den iPod, CDs und über USB.

Klein aber oho – so lässt sich die Yamaha MCS-1330 Kompaktanlage am besten beschreiben. Die aufwendig gebauten Lautsprecher und die Pure-Direct-Schaltung sorgen für ein hifideles Sounderlebnis. Die Aufstellungsreihenfolge der Einheiten kann je nach Wunsch und Bedürfnissen frei geändert werden. Das benutzerfreundliche Design erlaubt es selbst Kindern und älteren Menschen die Kompaktanlage ohne stundenlanges studieren des Benutzerhandbuchs das System zu bedienen.

Die hochwertige Gerätefront und Bedienelemente aus Aluminium sorgen nicht nur für eine edle Optik, sondern auch hohe Qualität des japanischen Herstellers. Über den USB-Anschluss auf der Vorderseite können bei Bedarf USB-Sticks, Festplatten und MP3-Player angeschlossen und direkt an der Kompaktanlage wiedergegeben werden.

Weitere Informationen zur Yamaha MCS-1330 Kompaktanlage gibt es auf der offiziellen Webseite des Herstellers.

Yamaha PianoCraft 840 Kompaktanlage

Montag, 21. März 2011

Die PianoCraft 840 ist eine mit einem DVD-Player ausgestattete Kompaktanlage aus dem Hause Yamaha. Bei der Entwicklung der Anlage legten die Japaner viel Wert auf die Verwendung von neuartigen Teilen und Schaltungen. Deshalb bietet die Anlage trotz kompakten Gehäuses exzellente eine Audioqualität. Zu den technischen Raffinessen zählen die kurzen Signalwege, die zentrale Erdung und die ausgeklügelte Kühlung.

Dank der kompakten Bauart passt die Kompaktanlage in jedes Zimmer und sieht in Wohnzimmer und Büros gleichermaßen gut aus. Für das gute Aussehen sorgt das elegante und umweltfreundliche Yamaha Piano-Finish. Auf der oberen Bedienfläche befindet sich ein direkter iPod-Dock, um den Apple-Musik-Player mit der PianoCraft 840 Kompaktanlage zu verbinden. Zusätzlich ist die Anlage mit den Formaten DivX Ultra und WMV-Video kompatibel. Über den USB-Anschluss können Geräte wie MP3-Player, USB-Sticks und externe Festplatten angeschlossen werden, um Videos, Fotos und Musik über die Yamaha PianoCraft 840 Kompaktanlage auf dem TV wiederzugeben.

Dank dem HDMI-Ausgang kann die Kompaktanlage an einem HDTV angeschlossen werden und hochauflösen Videos bis zu 1080p wiedergeben. Mit einer Leistung von 65 W je Kanal mit diskret aufgebauten Verstärkern sorgt die PianoCraft 840 Anlage für ausreichend Sound bei jeder Filmkategorie.

Weitere Informationen zur Yamaha PianoCraft 840 gibt es auf der offiziellen Webseite des Herstellers.

Yamaha PianoCraft E 730 Mini Kompaktanlage

Montag, 07. März 2011

Die Yamaha Piano Craft E 730 Mini Kompaktanlage wurde mit dem Gedanken entwickelt, die Elemente Audio und Video zu vereinen. In einem Wohnzimmer stehen meistens ein Kompaktanlage, ein DVD-Player und ein Fernseher. Niemand möchte für jede MP3-Datei, jedes Digitalfoto und jeden DivX-Film ein extra Gerät anschließen. Die Piano Craft E 730 von dem japanischen Hersteller Yamaha vereint diese Digitalen Elemente in einem System.

Dank ihrer kompakten Bauform passt die Grundform der Anlage problemlos auf ein DIN-A4 Blatt. Selbst mit den serienmäßigen Zwei-WegeLautsprechern in edlem Klavierlack beansprucht sie nur wenig Platz im Wohnzimmer.

Klein aber Oho, so kann man die Yamaha Piano Craft E 730 Mini Kompaktanlage am besten beschreiben. Yamaha hat die Abmessungen reduziert, aber nicht bei der Ausstattung gespart. Der integrierte CD/DVD-Player spielt nicht nur selbst gebrannte DVDs in allen möglichen Formaten ab (MP3, AAC, WMA, JPEG, MPEG-4, DivX, WMV), sondern kann über die HDMI-Schnittstelle auch an moderne LCDs angeschlossen werden. Der integrierte Videoskalierer rechnet dabei das SD-Signal ins HD-Format 1080p.

An der Vorderseite des Soundsystems befindet sich ein USB-Port, über den externe Festplatten und USB-Sticks sowie MP3-Player angeschlossen werden können. Die 2 x 30 Watt Verstärkerleistung, hochwertige DIA-Wandler und ein Subwoofer-Ausgang sorgen für Zufriedenheit bei jedem Kunden.

Yamaha PianoCraft 640 Kompaktanlage

Montag, 07. März 2011

Die PianoCraft-Reihe von Yamaha vereint die Elemente Audio und Kompaktheit in Ihrem Wohnzimmer. Trotz des sparsamen Gehäuses besitzt die Yamaha PianoCraft 640 Kompaktanlage nicht nur einen integrierten CD-Spieler, sondern auch FM / AM-Tuning mit 30 Senderspeicher inklusive RDS, einen USB-Anschluss und eine iPod-Dock auf der oberen Bedienfläche.

Yamaha hat diese Kompaktanlage für Menschen entwickelt, die viel Wert auf Design und Qualität legen, gleichzeitig aber schnell und unkompliziert Musik hören wollen. Die einzelnen Bedienelemente sind gut angeordnet, Quellenwahlrad und Lautstärkeregler sind größten Bedienelemente und deutlich oben links und rechts am Verstärker angebracht. Über die Fernbedienung sucht und programmiert man neue Radiosender. Die Anlage findet und speichert die Radiosender automatisch.

Sehr praktisch ist die iPod-Dock, die oben auf der Kompaktanlage angebracht ist. Wer seine Musiksammlung digital auf dem iPod oder iPhone abgelegt hat, der kann diese nun ganz einfach anhören: iPod einstecken, Musik auswählen und schon beginnt der Hörgenuss. Gleichzeitig wird der Apple-Player aufgeladen, damit der Akku auch unterwegs durchhält.

Die Amazon Kunden sind von dieser Kompaktanlage begeistert und vergeben im Schnitt 4,5 von 5 möglichen Sternen. Gelobt wird die hervorragende Sound- und Verarbeitungsqualität, die gute Ausstattung sowie die iPod-Dockingstation.

Weitere Informationen zur Yamaha PianoCraft 640 gibt es auf der offiziellen Webseite.

Yamaha TSX 130 Table Top Kompaktanlage

Freitag, 12. November 2010

Das Yamaha Table Top System TSX 130 verfügt über einen integrierten FMTuner mit 30 Senderspeichern, Apple iPod-Dock, USB-Anschluss sowie einen CD-Spieler mit MP3- und WMA-Unterstützung. Das schwarze Holzdesign im Retro-Stil macht die Kompaktanlage zu einem wahren Hingucker.

  • iPod-Dock am oberen Bedienfeld
  • USB-Port am oberen Bedienfeld für die Wiedergabe von MP3- oder WMA-Dateien auf USB-Geräten
  • CD-Spieler und FM-Tuner mit 30 Sender-Speicherplätzen
  • Vier DSP-Modi: Normal, Mild, Heavy und Live
  • 2 x 15 W Ausgangsleistung

Das Soundsystem aus dem Hause Yamaha besitzt auf der Oberseite eine iPod-Docking-Station, um Apple-Player anzuschließen. Damit haben Sie Zugriff auf mehrere Gigabyte Musik und der iPod wird gleichzeitig aufgeladen, damit er auch unterwegs einsatzbereit ist. Über den USB-Port können externe Festplatten, USB-Sticks und MP3-Player angeschlossen werden. Damit haben Sie Zugriff auf mehrere Gigabyte Musik, ohne CDs wechseln zu müssen.

Mit einer Ausgangsleistung von 2 x 15 Watt und einer speziellen Bauweise ertönt die Yamaha TSX 130 Table Top Kompaktanlage sehr kraftvoll und mit tiefen Bässen. Das System fühlt sich in kleineren Räumen wie Schlafzimmern und Küchen besonders wohl.

Die Yamaha TSX 130 Table Top Kompaktanlage erhält von den Amazon Kunden 4,5 von 5 möglichen Sternen. Gelobt werden der herrausragende Klang, die gute Verarbeitung, das schöne Dot-Matrix-Display sowie das iPod Dock. Das Yamaha Soundsystem erhält auf Testsieger.de die Gesamtnote “gut” (1,8).

Yamaha MCR 140 Kompaktanlage

Donnerstag, 04. November 2010

Die Yamaha HiFi MCR-140 Kompaktanlage verfügt über einen integrierten MP3-CD-Player, W-LAN, Apple iPod-Dock sowie USB-Anschluss und ist somit bestens für die Zukunft ausgerüstet. Das ansprechende Design und der klangstarke Bass der Marke Yamaha sorgen für unvergessliche Musikstunden.

  • AirWired-Technologie für kabellosen Betrieb
  • USB-Port für Direktwiedergabe von MP3-oder WMA-Dateien auf USB-Geräten
  • Audio CD-, MP3 CD- und WMA CDWiedergabe
  • Advanced YST Technologie für einen
  • Integrierter FM-Tuner (mit RDS)

Das MCR-140 Sound-System von Yamaha verbindet all Ihre Quellen für Musik auf einfachste Art und Weise. Sie verfügt nicht nur über einen USB-Anschluss, mit dessen Hilfe Sie externe Datenträger wie MP3-Player und Festplatten anschließen können, sondern besitzt auch einen iPod-Dock, um Ihren Apple-Player anzuschließen und gleichzeitig aufzuladen. Dank des Yamaha Air Wired Transmitters können Sie ihren iPod immer bei sich tragen und haben gleich die Fernbedienung dabei, denn ihr iPod wird durch die Air Wired Technologie zur Fernbedienung der MCR 140.

Die kabellose Musikübertragung ist eine weitere Funktion dieser außergewöhnlichen Kompaktanlage. Dabei verbindet sich der Yamaha Air Wired Sender und Empfänger automatisch miteinander – Kabel sind Schnee von gestern. Zusätzlich verwöhnt Sie die “Advanced Yamaha Active Servo”-Technologie (Advanced YST) trotz kompakter Gehäuseabmessung mit einem überaus voluminösen und durchzugsstarken Bass.

Weitere Informationen zur Yamaha HiFi MCR-140 Kompaktanlage gibt es direkt beim Hersteller.

null

Yamaha Piano Craft E 330 Kompaktanlage

Donnerstag, 23. September 2010

Musik im Haus, oder in der Wohnung gehört beinahe zur Grundeinrichtung dazu. Aber nicht immer reicht der Platz, oder das Geld für eine ausgewachsene komplette Stereoanlage mit Verstärker und dicken Boxen. Diese sind für den alltäglichen Gebrauch zu Hause gar nicht unbedingt nötig. Denn mittlerweile gibt es Mini- oder Micro-HiFi Systeme, die den Großen nicht mehr weit hinterher hinken. Ein System dieser Art ist das Yamaha Piano Craft E 330. Es ist handlich, leicht zu bedienen, vielseitig und bietet einen naturgetreuen Klang. Die Anlage ist in zeitlosem Design gestaltet. Optisch sieht sie dem Vorgänger MCR-230 relativ ähnlich. Veränderungen, die das Äußere noch edler erscheinen lassen, kann man aber finden.

Zum Beispiel eine Frontseite aus massivem Aluminium, oder Lautsprecheranschlüsse, die in der neueren Variante detailverliebt vergoldet wurden. Die Funktionen des kleinen Komponentensystems sind vielfältig. Selbstverständlich lassen sich mit der Anlage CD’s abspielen. Aber auch Musik vom USB-Gerät, vom Apple iPod oder einfach aus dem UKW Radio, kann man mit der Anlage erklingen lassen. Über einen Direktanschluss auf der oberen Seite kann der iPod angedockt werden. Eine erfreuliche Nebensache ist, dass der iPod beim Musik hören über das System aufgeladen wird. Man muss also nicht mehr für das lästige Akku aufladen, den Musikgenuss unterbrechen. Eine weitere erfreuliche Funktion ist, dass sich der iPod im angedockten Zustand auch über die mitgelieferte Fernbedienung ansteuern lässt. Diese Funktion ist keine Selbstverständlichkeit bei mit Appleprodukten kompatiblen Kompaktanlagen. Zu bieten hat die Yamaha Piano Craft E 330 außerdem zwei 20 Watt Ausgangsleitungen, einen Subwoofer Ausgang für den Anschluss eines externen Subwoofers, 2-Wege Lautsprecher mit Bassreflex-Technik und bietet trotz der geringen Größe kraftvolle Bässe. Insgesamt hat die kleine Anlage ein gutes Gewicht von 6,6 Kilogramm. Die mitgelieferte Fernbedienung macht bequemes Umschalten aus allen Positionen möglich und die Anlage verfügt über 30 UKW Senderspeicher. Zu den Formaten, welche die Anlage wiedergeben kann gehören MP3, WMA und WAV.