Archiv für die Kategorie ‘Allgemeines’

Phillips MCI298 Streamium Kompaktanlage

Donnerstag, 11. November 2010

Die MCI298 Streamium Range Kompaktanlage von Philips begeistert die Kunden mit einer kabellosen Übertragung der Musik vom PC zur Anlage über UPnP. Zusätzlich können tausende Radiosender kostenlos über WLAN empfangen werden.

  • Kabelloses Streaming vom PC mit UPnP (Universelles Plug&Play)
  • CD- und USB-Direktwiedergabe
  • Tausende kostenloser Internet-Radiosender
  • Sammlung nach Album, Interpret, Genre und Titel durchsuchen

Das kabellose Streaming per UPnP ist die wichtigste Funktion der Kompaktanlage von Philips. Übertragen Sie Ihre gesamte Musiksammlung vom PC zur Ihrem Soundsystem – alles ohne Kabel. Über die UPnP Verbindung kann jedes beliebige Universal Plug&Play-kompatible Gerät Musik übertragen oder empfangen. Somit haben Sie von der Kompaktanlage aus Zugriff auf die Musik Ihres PCs, können Titel mit der Fernbedienung suchen und auswählen.

Dank integriertem WLAN haben Sie darüberhinaus Zugriff auf Tausende kostenlose Radiosender aus der ganzen Welt. Verbinden Sie die Kompaktanlage mit dem Internet und hören Sie Musik aus allen Teilen der Erde. Die einfache und intuitive Benutzeroberfläche erlaubt es jedem Benutzer die Phillips MCI298 Streamium Kompaktanlage in wenigen Minuten zu bedienen. Auf dem Touch-Display wird während der Wiedergabe das Album-Cover angezeigt. Die Wiedergabe der Musik wird über die berührungsempfindlichen Bedienelemente auf der Vorderseite des Geräts bedient.

Von den Amazon Kunden erhält die Phillips MCI298 Streamium Kompaktanlage 3 von 5 möglichen Sternen. Weitere Informationen gibt es auf der Herstellerseite.

Kompaktanlagen im Überblick

Donnerstag, 18. Februar 2010

Planen Sie die Anschaffung einer neuen Stereoanlage? Dann gilt es, einige wichtige Punkte zu beachten:

Als erstes sollten Sie sich darüber klar werden, welche Anforderungen Ihre Stereoanlage erfüllen muss. Suchen Sie ein System für Arbeitsraum oder Schlafzimmer, bieten sich hochwertige Kompaktanlagen an. Geringe Abmessungen und ausgeprägter Hörgenuss sind hierbei kein Widerspruch. Dafür sorgen 2- oder 3-Wege-Lautsprecher, die von den in ein einziges Gehäuse integrierten Komponenten mit akustischen Signalen versorgt werden. Steht nur sehr wenig Platz zur Verfügung, kommt eine Mikro-Kompaktanlage in Betracht. Als Front- wie auch Toplader erhältlich, passen diese in jedes Regal und auf jeden Tisch. Seit einigen Jahren erfreuen sich auch Mikro-Anlagen zur Wandmontage immer größerer Beliebtheit. Beachten Sie jedoch, dass diesen formschönen einteiligen Systemen in puncto Klang oftmals Grenzen gesetzt sind. Die eingebauten Boxen vermögen insbesondere bei der Basswiedergabe kaum mit externen Lautsprechern mitzuhalten. Finden Sie hier das richtige Maß zwischen Raumgestaltung und Sound.

Das Angebot an HiFi-Anlagen für Wohnzimmer und Heimkino ist ebenfalls äußerst vielfältig. Die Preisspanne reicht von mehreren hundert Euro bis zum Gegenwert eines Einfamilienhauses und mehr. Für audiophile Zeitgenossen ist die Wahl des optimalen Klangsystems nicht selten Glaubensfrage, Lebensinhalt und Wertanlage in einem. Auch wenn Sie nicht so viel investieren möchten, will die Entscheidung beim Kauf der Komponenten mit Bedacht getroffen sein. Soll es ein „klassisches“ Setup mit Einzelkomponenten und zwei Standlautsprechern werden, oder ein 5.1-System mit separatem Subwoofer, das Hollywood-Atmosphäre ins traute Heim zaubert? Um eine Vorauswahl zu treffen, ist neben der Lektüre einschlägiger Fachmagazine auch der Besuch von Internetportalen zum Thema Audio und HiFi zu empfehlen. Hier finden Sie neben aktuellen Testberichten häufig auch persönliche Erfahrungsberichte anderer Nutzer, die ebenfalls aufschlussreichen Charakter besitzen. Nicht zuletzt sollten Sie auch das Design der Stereoanlage nicht außer Acht lassen. Schließlich ist diese Bestandteil der Wohnungseinrichtung und muss nicht nur akustischen, sondern auch optischen Ansprüchen genügen.